BrainGym

Damit Kindern Lernen ermöglicht wird, müssen sie sich
emotional geborgen, erwünscht und angenommen fühlen.
Prof. Gerald Hüther

Kinder zu motivieren ist in der heutigen Zeit eine herausfordernde, aber eben auch eine ganz besonders wichtige und fruchtbare Aufgabe. Den Grundstein zu legen für ein gutes Selbstwertgefühl als Fundament für ein “Erobern der Welt” unter Nutzung der eigenen Fähigkeiten halte ich für essentiell, um Freude (bewusst) genießen und Krisen (aktiv) bewältigen zu können. Denn das Leben ist vielfältig, bunt und absolut lebenswert.

Lernen soll Spass machen. Schon Paul Dennison, Begründer des BrainGym-Konzeptes, erkannte zunächst anhand eigener Kindheitserfahrungen, später auch als Erwachsener, dass viele Kinder trotz großer Anstrengungen nicht erfolgreich beim Lernen sind. Daraus entwickelte er die 26 BrainGym-Übungen, ein Bewegungsmenü für leichteres Lernen durch effektive Nutzung des ganzen Gehirns, d.h. integriertes Lernen.

Für mehr Freude beim Lernen!

When I was 5 years old, my mother always
told me that happiness was the key to life.
When I went to School, they asked me what
I wanted to be when I grew up. I wrote down
>happy<. They told me I didn´t understand
the assignment, and I told them they didn´t
understand life.”            (John Lennon)